Mit dem Roller von Potsdam an den Gardasee

Die Roller und wir genießen die Aussicht auf den Sylvensteinstausee in Lenggries, Bayern

Zusammen mit meinem Bruder, Markus, bin ich über 2500 Kilometer mit dem Motorroller von Potsdam nach Italien, und zurück gefahren. Auf dem Weg durch Deutschland, Tschechien, Österreich und Italien haben wir einige Alpen – Pässe befahren. Alles mit 50 ccm Hubraum und zwei Wochen Zeit 🙂

„Ob wir bis an die Ostsee kommen mit den Dingern?“ fragt Markus, etwas rhetorisch. „Warum nicht?“, antworte ich. „Wir packen einfach alles ein, was wir brauchen und ein paar Ersatzteile, Keilriemen, Zündspule usw. und dann fahren wir einfach los. Es gibt zur Not immer noch den ADAC.“ So hat alles angefangen ein Jahr zuvor 🙂

Neugierig auf Italien? Dann klicke hier auf los oder auf direkt auf das Video.

Hier gibt es unsere Tour nach Italien ab Februar als ausführliches Buch inklusive Fotos über unsere Fahrt zum Lesen und herunterladen. Stay curious 😉


%d Bloggern gefällt das: